Interview mit Oberministrantin Laura Besser

Heute kommen wir zum dritten Teil unserer Interviewreihe „Menschen der SEWK“. Dieses mal gibt es interessante Einblicke von Oberministrantin Laura Besser, die in der Sakristei in Reichenbach vor die Kamera getreten ist.

  • Wie hat sie die Corona-Zeit als Ministrantin erlebt?
  • Wie war das Osterfest in diesem Kontext?
  • Was hat sie in dieser Zeit begleitet?

Dies und viel mehr erfahren Sie im heutigen Interview.

Über Rückmeldungen und Fragen freuen wir uns in den Kommentaren.

Wer noch mehr zu der Interviewreihe erfahren möchte, darf gerne auf unserem Instagramkanal vorbeischauen: sewk_verbunden

Ein Gedanke zu „Interview mit Oberministrantin Laura Besser“

  1. Finde es gut, dass durch dieses Interview mal richtig nach draußen dringt,wie eingeschränkt die Mini-Arbeit jetzt ist, und gleichzeitig wird aber einmal mehr deutlich, wie viel die Minis stellvertretend für alle am Altar leisten.
    Und man hört auch raus, dass das schon ein bisschen schmerzt, dass Ihr so wenig machen könnt.

    Danke Laura für das Interview -Dank auch an den Interviewer-und an der Stelle lieben Dank an all die Minis, die verantwortungsvoll ihren Dienst tun, wenn sie die Kirchenbesucher willkommen heißen, Hände desinfiziern, Listen führen,…überhaupt den Sicherheits-/Hygieneplan mit ihrem Einsatz umsetzen

    Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    B. Ring-Rohr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 2 MB.
You can upload: image.