Ein Gedanke zu „Da haben die Dornen Rosen getragen“

  1. Herlichen Dank für diesen schönen Impuls.
    mit den Worten auch im Stillen sich auf Weihnachten einzulassen und sich auch bewusst sein im Nach-Gang der zurückliegenden Zeit, dass unsere Wege, Pfade nicht immer mit Rosenblätern belegt sind , sonden es mnchmal sehr, sehr stachelig sein kann und wir dadurch gehen, manchmal lädiert und manchmal auch um Erfahrungen und ERkenntnisse reicher.
    P.S. Erinnere mich gerne an das Rosen umrankte Baumkreuz zwischen Busenbach und Palmbach, eine wunderschöne Stelle!
    Allen einen guten Vorabend zum Heiligen Abend.
    Barbara Ring Rohr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 2 MB. You can upload: image.