Ein Gedanke zu „Predigt zum 1. Fastensonntag“

  1. Lieber Thomas,
    Danke für die Predigt zum 1. Fastensonntag.

    Für mich ist es immer gut und interessant etwas zuerst zu hören und dann nochmalszu lesen. Beim Lesen nehme ich besser die Leerzeilen wahr für uns als impliziten Leser, denn eine Predigt, ein Vortrag,.. wird erst zu dem, was sie sein sollen, wenn die Zuhörer bzw. Leser sie durch ihr Verständnis zum Leben“erwecken“.
    Mir ist besonders der Anfang sehr lebendig in Erinnerung aus der gehörten Predigt, und beim Lesen ist mir zusätzlich zur witzigen Charmanz die sinnvolle Ernsthaftigkeit des Predigtauftaktes nochmals deutlich bewusst geworden, die Idee ist in der Tat orginell und durchaus ausführbar und kann Sinn machen.
    Den Schluss, dass wir gemeinsam auf dem „Wüstenweg“ nach Ostern sind, ist besonders in Zeiten sparsamer Kontakte wichtig sich zu vergegenwärtigen.
    „Das Reich Gottes ist nahe, kehrt um,.. “ ist ein Satz, der mir immer präsent ist, es ist ja da!
    Nochmals Danke
    Allen eine gelingende Woche
    B. R.-R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 2 MB. You can upload: image.